zusammen.wachsen.möglich.machen

Kathrin Bockey

Bürgermeisterkandidatin der SPD
für die Samtgemeinde Elbmarsch

 

Liebe Elbmarscherinnen und Elbmarscher!

Ihr habt mir mit dem besten Ergebnis aller Samtgemeindebürgermeister-Kandidat:innen von 36,48 Prozent großes Vertrauen geschenkt. Das ist ein tolles Zwischenergebnis. Dafür bedanke ich mich von Herzen! Ihr habt mir mit Eurem Votum eindrucksvoll gezeigt, dass meine Inhalte und Vorstellungen als Verwaltungschefin für das zukünftige gesellschaftliche und politische Miteinander auf breiter Basis ankommen. Jetzt fehlt nur noch ein Schritt bzw. Euer Kreuz bei der Stichwahl am 26. September, damit wir zusammen.wachsen.möglich.machen können. Dazu gehört beispielsweise mehr Bürgerbeteiligung! Auch verdienen junge und alte Menschen gleichermaßen Respekt und Wertschätzung für den Beitrag, den sie in unserer Gemeinschaft leisten oder geleistet haben. Ich will als Kind der Elbmarsch, dass sich niemand bei uns allein gelassen fühlt. Viele engagieren sich in unseren (Sport-)Vereinen und Verbänden, als Feuerwehrmänner und -frauen genauso, wie im Bereich der Kultur und in sozialen Projekten. Das Ehrenamt zu stärken, ist mir daher ebenfalls ein besonderes Anliegen. Die Einzigartigkeit unserer Dörfer am Deich und in der Binnenmarsch ist identitätsstiftend – dies zu sehen, ist schön und wichtig. Viele Herausforderungen werden sich in Zukunft nur gemeinsam und mit gut zusammenarbeitenden Gemeinden zum Wohle aller lösen lassen. Ob es um die Kita-Organisation, um die Schulstandorte, um die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum oder auch um Möglichkeiten der Seniorenbetreuung geht – immer sind wir als Gemeinschaft gefordert. Diesen Prozess zu begleiten und zu moderieren, möchte ich mir zur Aufgabe machen. Das erfordert Erfahrung, Geduld und Tempo an den richtigen Stellen sowie ein vernünftiges politisches Miteinander! Ich möchte, dass wir unsere Zukunft zusammen gestalten: mutig, optimistisch, lösungsorientiert! Dafür brauche ich Euch und Eure Stimme!

Eure